Über den Verein – Kobbeln

Über den Verein

Der Kobbelner Steine e.V. wurde am 08.07.2011 gegründet. Die Gründungsversammlung fand in der Gaststätte Krüger statt. 24 Gründungsmitglieder wählten Viktoria Lehmann, Antje Hollatz, Steffen Müller und Manfred Holzhey in den Vorstand.

Der Verein widmet sich der Bewahrung, Sammlung und Dokumentation der Geschichte von Kobbeln und Umgebung.

 
Vereinsziele:

Der Verein hilft mit bei der Verschönerung des Ortsbildes und der Erhaltung der Kobbelner Stein Anlage.Am Stein haben wir schon die Wege tauglich für Kinderwagen und Rollstühle gestaltet.

Eine Informationstafel wurde gekauft und am Stein aufgestellt.

Die Wiedererschaffung eines Kinderspielplatzes liegt uns sehr am Herzen und wird vom Verein aktiv unterstützt.

Die Verschönerung des Dorfangers wollen wir anschieben. Dazu gehört der Wiederaufbau des alten Dorfbrunnens von 1925 an ursprünglicher Stelle.

Der Verein gestaltet das kulturelle Leben des Ortes aktiv mit (u.a. Dorffest, Steinfest, Fastnacht, Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr  Kobbeln, Jubiläumsveranstaltungen usw.). 2014 wird die Freiwillige Feuerwehr Kobbeln 90 Jahre. Dieses Jubiläum werden wird aktiv mitgestalten.

Wir wollen den interessierten Bürgern die Geschichte von Kobbeln in mehreren Veranstaltungen präsentieren.

z.B.:

Die Geschichte der FFW-Kobbeln
Der Bergbau (Braunkohle) und Weinanbau in Kobbeln
Das verschwundenen Dörfer Hörnchen, die versenkte Glocke und die Strafarbeit eines Mönches rund um Hörnchen
Der Brunnen- und Wasserleitungsbau in Kobbeln

Wichtig für eine Chronik ist ihre Aktualisierung. Diese Aufgabe möchte der Verein wieder aufnehmen.